Katholische Pfarrei Zum Hl. Abendmahl

Wörthsee

Pädagogisches Konzept

Gott liebt uns …

Unser Kindergarten ist in katholischer Trägerschaft, das bedeutet für uns, dass religiöse Aspekte im Kindergartenalltag nicht nur zum Tragen kommen, wenn wir biblische Geschichten erzählen und beten, sie werden in unserem gesamten pädagogischen Handeln sichtbar.

Die Erziehung in christlicher Verantwortung sieht im Kind eine eigenständige Persönlichkeit, die Selbstvertrauen entwickelt und im Kindergarten Raum hat, ihre eigenen Gaben und Fähigkeiten zu entwickeln. Im Umgang miteinander sollen die Kinder erleben, dass jeder Mensch einzigartig und trotz aller Unterschiedlichkeiten gleich wertvoll ist. Außerdem wollen wir anhand der Feste im Jahreskreis und Gottesdiensten, die die Kinder aktiv mitgestalten, christliche Traditionen und christliches Leben vermitteln.  

Das Wichtigste bei uns sind die Kinder

Ihre Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt. Unsere Arbeit unterliegt dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz und können so die täglichen Belange und Bedürfnisse unserer Kinder und Eltern am besten miteinander vereinbaren.

Den jüngeren und älteren Kindern bieten wir im gemeinsamen Tun viele Erfahrungsfelder, um sich in den Kindergartenalltag einzubringen und ihn mitzugestalten. Im Rahmen von Projekten sollen Kinder für ihre Entwicklung wichtige Erfahrungen sammeln. Es ist uns wichtig, mit welchen Fragen und Themen sich unsere Kinder beschäftigen. Durch Beobachtungen oder durch Einberufung der Kinderkonferenz können wir individuelle Interessen und Neigungen der Kinder aufgreifen. Die Projekte planen wir gemeinsam mit den Kindern und machen uns auf den Weg ins Abenteuer, um Antworten auf unsere Fragen zu finden.

Im Rahmen des Freispiels bestimmen die Kinder Partner, Zeit und Ort selbst und entwickeln eigene Kompetenzen. Vieles von dem, was die Kinder lernen, tragen sie nicht in der Hand, sondern im Herzen mit nach Hause. Sie haben eine Menge erfahren und gelernt, was sie für das Leben stark macht.


Konzeption
Konzeption.pdf (2.11MB)
Konzeption
Konzeption.pdf (2.11MB)